Skip to main content

Der Affe auf der Drehorgel

Schon in alten Zeiten war die Anwesenheit eines lebenden Affen auf einer Drehorgel keine Seltenheit. Mit solch einer Attraktion war die Darbietung interessanter und mit dem größeren Publikum die Tageseinnahmen für den Drehorgelspieler entsprechend höher. Aus Tierschutzgründen ist solch ein Einsatz heute nicht mehr zulässig.

 

Mehrere Hersteller liefern für die Drehorgel jetzt Affen aus Stoff oder Fell. Oft gehören dazu mechanische Einrichtungen, so dass der Affe wie eine Marionette bewegt werden kann. Mit solchen interessanten Gestalten kann man vor allem Kinder mit ihren Eltern an die Drehorgel binden.